“Der schöne Leo” und “Das Begräbnis”

Kommenden Montag strahlt 3sat (22.25 h) einen erstklassigen Dokumentarfilm aus, den ich bei seiner Uraufführung im Rheinischen Landesmuseum sehen durfte und seinerzeit hier besprochen habe. Filmemacher Benedikt Schwarzer ist ein Enkel des Filmprotagonisten Leo Wagner. Ein “Bonn-Film”, wenn auch keineswegs so schön leuchtend wie “Die Unbeugsamen”, sondern die Welt der West-BRD realistisch zeigend, die die “Unbeugsamen” so tapfer und hart bekämpft haben. Leider ist Stand heute bei 3sat keine Mediahekverfügbarkeit ersichtlich. Was das soll, müssen Sie den Sender fragen.

Extradienst-Leser*innen wissen von meiner Begeisterung für die Improserie “Das Begräbnis”, ein starkes Stück von Jan Georg Schütte und einem fabulösen Team und Ensemble. In einer Woche, am Freitag 22.7., strahlt die ARD eine Spielfilmfassung nach der Tagesschau aus, auf einem Sendeplatz, auf dem gewöhnlich Süssholz läuft. Ob das gutgeht? Werden die Zuschauer*innen von den Spitzenschauspieler*inne*n nicht “überfordert” sein? Es ist zwar alles randvoll mit – bisweilen bitterem – Humor, aber ohne einen Schenkelklopfer. Das Gag der Miniserie war ja, dass das gleiche Geschehen jedes Mal aus einer anderen Perspektive betrachtet war. Praktischerweise gibts die Serienteile in der Mediathek, aber nur bis zum 25.7. Wenn Sies damals verpasst haben, schauen Sie es sich an. Es ist wie eine “Messe” von Deutschlands besten Schauspieler*inne*n.

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net