Datengold

Von , am Dienstag, 4. April 2017, in Politik.

Das Bargeld wird sicher irgendwann abgeschafft. Die Frage ist nur, wer von uns es noch erleben wird. Die neue Währung werden – und sind schon – unsere Daten. Sie, die Machthaber*innen, das sind nicht nur Regierungen und Politiksysteme, sondern alle großen und kleinen Konzerne, wollen vor allem uns, unsere ganze menschliche Unvollkommen- und Unberechenbarkeit, unter Kontrolle bekommen. Für ihre ökonomische Planungssicherheit.

So wie für Fußballkonzerne der sportliche Zufall das zentrale Problem ist, ist es für Ökonomie und Herrschaft unser Menschsein. Darum werden keine Kosten und Mühen gescheut, das zu erforschen. Wann wird es gelingen, das menschliche Gehirn als Rechner nachzubilden? Ich behaupte: nie. Aber auf mich hört ja keiner.

Letzte Woche wurde der TV-Empfang über DVB-T auf DVB-T2 umgestellt. Lästig, nervend, geldkostend. Meine Glotze war etwas zerkratzt vom unsachgemässen Staubputzen. Ich kaufte also eine neue mit DVB-T2-Empfangsteil, für meine Wohnung groß genug, preisgünstig, 200 Euro. Mit Smart-TV, also WLan-/Intertnetemfangsteil wäre der Kasten 100 Euro teurer gewesen. Konnte ich drauf verzichten. Meine Daten über mein TV-Verhalten verstreuen und dafür auch noch bezahlen? Absurd. Umgekehrt wäre diese Preispolitik logisch.
Nach der Installation zuhause merkte ich dann: verarscht! Mein Glaube, jetzt alle von meiner Haushaltsabgabe bezahlten öffentlich-rechtlichen “Dritten” empfangen zu können: Kinderglaube! HR, BR, RBB nur bei Internetempfang! Lockvögel für Big Data, und auch noch von uns bezahlt.
Bekannt ist ja, dass Samsung in Korea bereits alle Daten seiner Endgerätekäufer*innen aufzeichnet. Das machen die Goldsucher unserer Zeit so.
Was glauben Sie denn, wie die Herren Gates, Zuckerberg, Bezos, Jobs, Brin etc. Milliardäre geworden sind? Mit Ihren Daten. Wer sie also weiter verstreut, weil “ich ja nichts zu verbergen habe”, der/die kann sein Geld auch gleich dem Bettler vor dem Bioladen aushändigen.

Schauen Sie mal hier, was als Nächstes im Zahlungsverkehr kommt: BLOCKCHAIN. Sie wollen eben alles über Sie wissen und sammeln. Und weil wir doof genug sind, lassen wir das alles mit uns machen? Das muss nicht sein, wofür gibt es Politik? Wenn Sie eine Partei finden, die sich darum kümmern will …. die sollten wir wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.