Amazon und der irrwitzige Immobilienkapitalismus

Von , am Dienstag, 19. März 2019, in Lesebefehle, Politik.

Ich gehöre zur Minderheit der – bewussten – Nichtkunden des Amazon-Konzerns. Warum soll ich den reichsten Mann der Welt noch reicher machen? Warum ihm meine Daten schenken? Als meine Schwester mir mal einen Amazon-Gutschein schenkte, nötigte ich einen Arbeitskollegen, ihn für mich einzulösen. Dabei konnte ich sehen, was ihm ansonsten zum Kauf empfohlen wurde – sehr aufschlussreich! Wenn Sie mal zum Arzt oder Therapeuten müssen, nehmen Sie so einen Ausdruck oder Screenshot mit! Das erleichtert, beschleunigt und verbilligt die Diagnose. Genau so stellt sich Mr. Bezos die Gesellschaft der Zukunft vor.
Gestern versendete die ARD eine zartkritische Doku “Amazon ausser Kontrolle?”. Das Ausmass der Kritik war ungefähr so, dass das Ganze auch als Verbraucher*innen*beratung im Vorabendprogramm durchgegangen wäre. Giftiger ist da schon was Roland Lindner für die FAZ in New York City herausgefunden hat. Die ortsansässige Immobilienmafia fühlt sich einmal durch den Thermomixer gedreht. Die durch die Luft flirrenden Dollarbeträge benebeln und erschweren die klare Sicht. Was für ein Glück, dass diese insektenähnliche AOC noch zu jung (29) für eine Präsidentschaftskandidatur ist … AOCs Gegner in der eigenen Partei arbeiten emsig an Trumps Wiederwahl.
Das Immobilienkapital strömt immer dahin, wo es die reale kapitalistische Macht vermutet. In der Hinsicht ist NYC immer noch das Zentrum der USA.
Hierzulande könnte man meinen sei es Berlin. Berlin ist irre bekloppt, insoweit ist das richtig. Aber das Zentrum der Macht ist es nicht. Bitte schön, hier die aktuelle Tabelle. München führt, vor Frankfurt und Stuttgart, Berlin erreicht noch nicht mal einen Europapokal-Platz. Aber wie irre die schon davon werden, lesen Sie hier, wie ein Mensch wie Sie und ich seine Wohnung verkauft, und was das aus ihm macht. Danke DLF-Kultur/Zeitfragen und Autor Klaus Schirmer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.