Peter Zudeick&sein Hund / Gertz über Wolf

Von , am Mittwoch, 15. Mai 2019, in Lesebefehle, Medien.

Peter Zudeick ist älteren WDR-Hörer*inne*n in guter Erinnerung. Seine Polit-Collagen mit dem unvergleichlichen Adenauer im Vor- und Abspann vermisse ich. Ich weiss gar nicht, ob sie noch laufen, weil ich vom WDR abgefallen bin. Zudeick wirkt wie ein junger Kerl, der so schnell spricht, weil er auch so schnell denkt. Der Kerl ist aber schon 72! Und ja, kein Wunder: ich erinnere mich an sein Postfach im Tulpenfeld, als ich dort noch gedruckte Pressemitteilungen per Hand verteilte. Jetzt habe ich noch eine Perle von ihm bei DLF-Kultur gefunden, die ich meiner Ex-Bürokollegin Sophie Goebel und ihrem Hund Branco widmen möchte: “Wie Hunde die Kommunikation retten – In jedem Park ein Star”.
Der beste Schreiber der SZ ist Holger Gertz. Seine Texte sind in der Regel nie online zugänglich. Darum habe ich mich heute mittag mit der Seite 3 der gedruckten SZ abgekämpft, weil Gertz dort Armin Wolf porträtiert. Es hat sich gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.