Lügenpresse | Fake News | Alternative Fakten | Lügen

Von , am Sonntag, 28. Januar 2018, in Beuel & Umland, Medien, Politik.

von Rainer Bohnet

Lügenpresse, Fake News und alternative Fakten sind die neuen Kampfbegriffe der politischen und medialen Auseinandersetzung. Man lacht darüber und nimmt sie nicht ernst. Aber seit dem Amtsantritt von Donald Trump schwirren sie weltweit durch die Gazetten. Sie generieren Ängste, Unsicherheiten, Vorurteile, Hass, Unverständnis und Misstrauen. In nahezu jeder Pressemitteilung müssen Journalisten nach unwahren Behauptungen recherchieren. Denn eine Behauptung bleibt in der Öffentlichkeit, auch wenn sie falsch oder eine Lüge ist. Das Internet vergisst nicht. Zumal Berichtigungen oder Richtigstellungen in der Regel nicht so häufig gelesen werden, wie die populistische Schlagzeile am Vortag.

Grundsätzlich gibt es gegen dieses mediale Krebsgeschwür nur folgende probate Mittel: Zeit, Ruhe, Intelligenz und eine gesunde Skepsis. Das fällt in unserer hektischen Gegenwart sehr schwer, insbesondere dann, wenn man 24 Stunden am Tag online ist, ausschließlich das Internet und die sozialen Medien für die Informationsbeschaffung nutzt. Dieses mediale Hamsterrad kann man kaum anhalten. Aber es liegt in der Hand jedes Einzelnen, sich zu mäßigen und die Gehirnzellen “anzuwerfen”.

Es kommt hinzu, dass das Weltgeschehen eines Tages unmöglich auf 32 gedruckte Zeitungsseiten passt. Das sagte der Chefredakteur des Bonner General-Anzeigers, Dr. Helge Matthiesen, am letzten Freitag in einer philosophischen Vorlesung in der Universität Bonn. Im Internet ist es hingegen kein Problem, jede Sekunde Meldungen und Artikel zu aktualisieren, zu ergänzen, zu berichtigen oder zu löschen. Es kann durchaus sein, dass das Gelesene unmittelbar nach der Lektüre obsolet wird. Hierdurch verliert es zwangsläufig an Wert und Nachhaltigkeit.

Entscheidend ist es auch, wer was mit einer Fake News oder Lüge bezweckt. Oftmals geht es um kurzfristigen Raumgewinn in der öffentlichen Wahrnehmung, wie das Beispiel der AfD zeigt. Irgendein durchgeknallter Protagonist dieser rechtspopulistischen Partei bläst etwas seltsames in die Welt und diese schreit unweigerlich empört auf. Dahinter steckt ein eiskaltes Kalkül, auf das die Medien fast immer hereinfallen.

Deshalb schätze ich den Beueler Extradienst sowie einige andere Medien, mit deren Hilfe ich mich fundiert, offen, transpararent, sachbezogen, respektvoll und fair informiere. Damit sich vorsätzliche Fake News und Lügen in Luft auflösen und wir der Rationalität mehr Raum verschaffen.

Ein Kommentar zu “Lügenpresse | Fake News | Alternative Fakten | Lügen

  1. Martin Böttger

    Was Lüge und Wahrheit ist, muss in der Tat jede*r selbst herausfinden.
    Ich versuche, statt über Fehlleistungen zu meckern und zu jammern, lieber möglichst viele Positiv-Hinweise zu geben.
    Unser Leser*innen*zuwachs weist darauf hin, dass es dafür Bedarf gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.