Angestellte Journalist*inn*en haben gerade frei, sind an der Ostsee oder in der Toskana. Aber einige wenige arbeiten durch, nicht die Schlechtesten.

Die FAZ jubelte gestern online, die Grünen lägen jetzt “gleichauf mit der AfD”. Die FAZ jubelt wohl vor allem deswegen, weil sich da keine*r was für kaufen kann – das wäre für die FAZ-Kundschaft ja ungünstig. Ist es aber nicht. Denn bei allen seriösen Instituten stösst sich die SPD beständig den Kopf an der 20%-Decke, immerhin keine „16“ mehr. Die AfD steht da, wo sie bei der Bundestagswahl schon war; die Grünen pendeln zwischen 10 und 12, die Linke zwischen 9 und 11, die FDP zwischen 8 und 10. Dass sich bei den letzten Dreien die Reihenfolge umgekehrt hat – wen juckt das, ausser die selbstreferentiellen Parteien selbst?

Es gibt auch Interessantes und Relevantes.

Telepolis bringt eine Nachbesprechung der TV-Serie “Bad Banks”, die ich hier schon erwähnt hatte, von Rüdiger Suchsland. Eine weitere Staffel soll das ZDF schon beauftragt haben. Tomasz Konicz sollten Sie nur lesen, wenn sie eine Stimmungsverschlechterung nicht fürchten: Ungarn. 1954 bestimmten sie den Weltfussball, waren die Ersten, die als Gast in England gewinnen konnten (6:3), und wurden dann im WM-Finale geschlagen – von der BRD mit Helmut Rahn und Hans Schäfer.

Alexander Unzicker artikuliert eine Verzweiflung über die internationale Eskalationspolitik, die hierzulande die meisten, auch ich, nachempfinden können. Manche seiner “Warum”-Fragen beantwortet in seinem heute online freigestellten Jungle World-Beitrag gewohnt cool: Rainer Trampert – ehemaliger, sehr ehemaliger, Bundesvorsitzender der Grünen.

An gleicher Stelle ist erneut Sportexpertin Alina Schwermer verhaltensauffällig: die Auseinandersetzung um sexuellen Missbrauch im US-Leistungssport wird fortgesetzt, klassischer #metoo-Aktivismus. Was macht eigentlich der deutsche Leistungssport? Nix passiert? Alles sauber? Zumindest die Akten.
A propos: gestern war Bundesliga-Spitzenspiele: „der“ ungeschlagene Vierte gegen „den“ titelverteidigenden Spitzenreiter. Haben Sie irgendeine Berichterstattung bemerkt? Es war Potsdam gegen Wolfsburg (0:1), Bundesliga der Damen.