Iran / Türkei / NSU / Lügenpresse

Von , am Donnerstag, 14. Juni 2018, in Lesebefehle, Medien, Politik.

Mehr erfahren zum Leben im Iran. Jüngst lief die Doku-Reihe “Ein Tag in Teheran” auf Arte, noch bis 7. August in der Mediathek verfügbar. Sollten Sie nicht verpassen. Achten Sie darauf, wie die Menschen miteinander sprechen – für ein Grossstadt-Moloch sensationell. Diese Höflichkeit, dachte ich bei den Iraner*inne*n, die ich persönlich kenne, hänge mit ihrer globalen Bildung und erzwungenen Demut als politischer Flüchtling zusammen. Das scheint ein Irrtum zu sein.
Der türkische Wahlkampf ist in seiner heissen Phase. Da wollen deutsche Polizeibehörden mitmachen, in Berlin scheinen sie für Erdogan zu arbeiten.
NSU-Serienmorde dagegen: Deckel drauf, wo immer einer draufpasst.
Die deutsche Presse will ihr Grab immer noch selber schaufeln. Niggemeier wies schon darauf hin, Sascha Lobo tuts auch, und übertreibt nicht. So ein Text wie dieser wäre für mich dann zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.