Zur FPÖ-macht-sich-nackt-Affäre

Von , am Montag, 20. Mai 2019, in Lesebefehle, Politik.

Robert Misik ist in dem ihm eigenen Temperament erst mal erleichtert. Wäre ich Bürger seines Zwergstaates, oder hätte Friedrich Merz hier schon mit der AfD koaliert, würde es mir genauso gehen.
Florian Rötzer/telepolis-Chefradakteur war dagegen um die letzte Mitternacht noch angemessen schockiert. Am Nachmittag half ihm dann sein Autor Tomasz Konicz mit seiner am Marxismus geschulten Analysefähigkeit aus.
Für Deutschland noch wichtiger ist der neueste Text von Albrecht v. Lucke/Blätter, den er schon vor Bekanntwerden der FPÖ-macht-sich-nackt-Affäre abgeschlossen haben dürfte. In welchen internationalen und globalen Kontexten bewegt sich die nur wenig minder gefährdete und von den Alliierten geschenkte deutsche Demokratie? Gegen die österreichischen Ereignisse ist sie nicht immun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.