SPD – was ist Deine Botschaft?

Von , am Freitag, 16. August 2019, in Lesebefehle, Politik.

Zwei Autoren aus dem Göttinger Institut für Demokratieforschung, Felix Butzlaff und Robert Pausch, haben in den Blättern nach “der Erzählung” der SPD gesucht, und keine mehr gefunden. Ihre Diagnose ist hart. Ich übersetze sie mit: der Neoliberalismus hat die SPD erst unterworfen, und jetzt endgültig erlegt. Mit den aktuell diskutierten Methoden und Mitteln wird sie dem nicht entgehen. Die heutige Kandidaturerklärung von Olaf Scholz wirkt auf mich, also wolle er die beiden Autoren kraftvoll bestätigen – als Personifizierung ihrer Diagnose.
Auch andere Parteien sollten diesen Prozess aufmerksam studieren. Wer sich nicht vorsieht, könnte auf einen ähnlich abschüssigen Weg geraten. Viele der von den beiden Blätter-Autoren richtig beschriebenen Phänomene treten parteiübergreifend auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.