Die Debatten sind hitzig und kontrovers. Wenn es um Krieg und Frieden, um Wohlstand oder Not geht, ist das der Sache angemessen. Nach Petra Erler und Antje Vollmer folgte heute ein Diskussionsbeitrag von Hanspeter Knirsch: “Macht und Ohnmacht in Zeiten des Krieges”. Wenn in den grossen Medien Widerspruch allenfalls als Alibi repräsentiert wird – in den Trashshows wird dafür immerhin mittlerweile ein Stuhl bereitgehalten – dann müssen halt andere die Lücke füllen. Machen wir gern, weil es wichtig ist.

Auch Christian Wolf füllt wieder eine Lücke, über die mehr geraunt als informiert wird. Er erklärt Ihnen und mir das “böse” Darknet in “Flieger, grüß mir die Sonne…”. Wie in der Welt da draussen gilt auch hier: Gut-und-Böse-Schemeta können das Ganze nicht erklären.

Von mir gabs heute Lesetipps mit “Im Tor: Alina Schwermer” plus Regine Sylvester, mit Küppi als Fachreporter am Spielfeldrand. Sowie “TV-Perlen mit wenig Mediathek”, nämlich “Der schöne Leo” und “Das Begräbnis”.

Rheinpegel Bonn 138 cm. Die Wettervorhersagen haben sich verfestigt: nächste Woche erreicht die Hitzewelle das Rheinland. Ab Montag werden die 30 Grad überschritten, Dienstag vielleicht die 40 knapp erreicht. Das ist menschenfeindlich. Nutzen Sie die Nächte des Wochenendes zum Auskühlen Ihrer Wohnung, in der Nacht von Samstag auf Sonntag sollen wir ein letztes Mal unter 10 Grad kommen, danach gehts schrittweise aufwärts bis über 20 Grad – nachts! Ist genug Wasser im Haus? Macht der Kühlschrank seine Arbeit? Vielleicht ein bisschen Rosé oder Weisswein hineinstellen, und ein kühles Glas als Belohnung vor dem Schlafengehen. Mann gönnt sich ja sonst nichts.

Freundliche Grüße

Martin Böttger

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net