Christian Wolf gibt Ihnen einige Quellenhinweise zu der Frage “Was machen eigentlich Soldaten?”. Imgrunde handelt es sich bei den meisten seiner Texte um eine Fortsetzungsserie in Sachen digitaler Medienkompetenz. Thematisch zu seinen Ausführungen passen meine zur “Hohe(n) Kunst” der Diplomatie. Über die verfügen leider die meisten unserer gewählten Politiker*inne nicht (mehr). Tom McTague, ein Autor von The Atlantic, macht am Beispiel des Ukrainekrieges einige Gedanken und Vorschläge, wie sie zur Anwendung gebracht werden könnte. Karl D. Bredthauer, Redakteur der Blätter und Friedensbewegungsaktivist zu Bonner Hauptstadtzeiten, hat sie übersetzt.

In “Failed Atom-State?” geht es um Pakistan. Der Sturz des Präsidenten Imran Khan fand zwar Erwähnung in den hiesigen Nachrichten. Spurenelemente von politischen Zusammenhängen und Analysen waren für mich jedoch kaum zu entdecken. Im Anhang dieses Eintrages behandle ich den Neubau meiner ehemaligen Schule in Gladbeck.

Heiner Jüttner wirft in “Koalitionsopposition” eine interessante Verfassungsfrage auf. Die FDP erwähnt er nicht. Oder doch?

Reinhard Olschanski war mit seinem Beitrag “Wenn es irgendwie geht …” als Erster am Start. Als er seinen Text verfasste, war Bundesfamilienministerin Anne Spiegel noch im Amt. Als der Kanzler ihr heute Vormittag “das Vertrauen” aussprach, ahnte ich schon, was kommen würde … Unser alter Jungdemokraten-Kollege Pascal Beucker kommentiert den Vorgang in der taz. Er ist Rücktrittsexperte. Hier meine kritische Besprechung dieses Fachbuches. Ein weites Feld.

Am gefährlichsten für Amtsinhaber*innen sind immer die in unmittelbarer politischer Nähe. Aber als Extradienst-Abonnent*in wissen Sie das ja schon lange.

Morgen wirds im Rheinland noch wärmer. So darf es bleiben. Vergessen Sie nicht es zu geniessen. Denn es bleibt nicht.

Freundliche Grüße
Martin Böttger

Über den/die Autor*in: Martin Böttger

Martin Böttger ist seit 2014 Herausgeber des Beueler-Extradienst. Sein Lebenslauf findet sich hier...
Sie können dem Autor auch via Fediverse folgen unter: @martin.boettger@extradienst.net